„die Schöpfung und Öffnung des Herzens“



Neumond     3.Juni 2019      „die Schöpfung und Öffnung des Herzens“

 

Der Neumond steht vor der Tür. Viel Altes durften wir hinter uns lassen, durfte gehen und Neues kann im Juni sich festigen und manifestiert werden.

 

Aus dem Vollen schöpfen und sich das nehmen das für uns vorgesehen ist. Die Zeiten sind vorbei, wo wir uns nach dem Äußeren orientieren und sich nach der Gesellschaft richten.

 

Wir leben in einer Gesellschaft, die nur mit Zahlen und Rekorden wertbar scheint, also auf Äußere sichtbare Werte. Wie lässt sich nun unser Bewusstsein zurückgewinnen, dem nicht sichtbaren. Wir können nicht allein von Fakten und vom Beweiswissen, welches auf Überprüfbarkeit beruht, leben. Die Materie des Lebens besteht nicht nur aus wissenschaftlichen Zahlen, sondern aus Licht und Schatten, aus Freude und Trauer. Das Leben muss erfahren und erlitten werden. Der Glaube an das Licht in uns und der Zwiespalt zwischen Wissen und Weisheit muss überbrückt werden. Dein Licht in dir – der Glaube an Dein Licht. Der Glaube und Deine Heilung in deinem Herzen und Dein neues Bewusstsein!

 

Ich erinnere mich an ein Zitat meines Philosophielehrers, der uns erklärte, dass auch Naturwissenschafter und nicht nur Geisteswissenschaftler die Bibel mal lesen müssten und sich mit dem Nichtsichtbaren auseinandersetzen.

Passage aus dem Propheten Ezechiel: Die Transplantation des steinernen Herzens durch ein fleischernes Herz.

„Ich schenke ihnen ein anderes Herz und schenke ihnen einen neuen Geist. Ich nehme das Herz von Stein aus ihrer Brust und gebe ihnen ein Herz von Fleisch“ (Ez 11,19)

 

Ja wir dürfen unser Herz öffnen und tauschen. Und es entsteht nur, wenn wir daran glauben es auch zu dürfen!

 

Neues in unserem Bewusstsein entsteht, das Öffnen des Herzens. Der Neumond fällt auf die Drei, die Dreiheit ist die Zahl der Schöpfung. Die Einheit ist der Vater, die Zweiheit ist die Mutter und die Dreiheit ist das Kind. Die Dreiheit ist das in seiner Fülle manifestierende Licht.

 

Wir können uns im Juni auf das Ankommen freuen. Das Ankommen in uns, um uns und in der Familie in der wir eingebettet sind. Sich darauf einlassen, wieder mit sich selbst in Verbindung zu gehen, in sein innerstes Herz zu spüren und damit auch wieder Anschluss zu allem Anderen zu haben. Nur im Gemeinsamen können wir wachsen, uns weiterentwickeln und weiter entfalten.

Es ist eine gute Zeit das entstehen zu lassen, dass jetzt aus uns raus möchte. DAS was uns wichtig ist nach außen zu tragen. Egal was andere sagen, meinen oder denken. Jetzt dürfen wir, wieder wir sein.

 

Manifestiere Dein wahres ICH, lasse aus dem ICH das DU entstehen und werden wir zum WIR. Lass alle Deine Impulse wachsen, horche in Dich rein und erinnere Dich wieder, was Dein Auftrag ist und was aus Dir entstehen möchte. Was wolltest Du schon immer Tun? Wer wolltest Du schon immer Sein? Was möchte Dir deine Seele schon immer mitteilen? Worin will dich deine Seele immer wieder erinnern?

Und woran liegt es, dass Du nicht traust, der zu sein, der Du bist? Wirf alle Zweifel über Bord und lasse es zu, Du selbst zu sein.

 

 ENSCHEIDE Dich für Dich, hier in diesem Leben.

 

Herzlichst Deine Botschafterin der Numerologie des Herzens

Gabriele

 

Veranstaltungen:

NEU: ab August  -  23. 24. und 25. beginnt wieder eine Zahlenkabbala- Ausbildung

Diese Ausbildung wurde so gestaltet, dass auch Vollzeit Berufstätige die Ausbildung ausüben können.

 

Details und Anmeldung über meine Kontaktadresse: https://www.teufner.online/kontakt/


Kommentar schreiben

Kommentare: 0